15. Fackelwanderung zum Nikolaustag am 06.12.2018

Wie in jedem Jahr fand am Nikolaustag eine Fackelwanderung statt, die Groß und Klein begeisterte. 55 Erwachsene und 20 Kinder, so viele wie noch nie, wanderten mit Fackeln oder Lampions durch den Stadtwald zur Schutzhütte.

Dort hatten fleißige Helfer ein kleines Fest vorbereitet. Ein Holzfeuer, Glühwein, Tee und Gebäck sorgten für vorweihnachtliche Stimmung. Ein paar Naturfreunde sangen Weihnachtslieder.


Plötzlich kam der Nikolaus aus dem Wald. Die Kinderaugen leuchteten und die Jungs und Mädchen sagten ein Gedicht auf oder sangen ein Lied. Zur Belohnung beschenkte sie der Nikolaus.

Alle waren in guter Stimmung. Und so ging die Zeit viel zu schnell vorbei, bis wir im Schein unserer Taschenlampen zurück zur Straßenbahnhaltestelle gingen.

NFin K. Seibt (Text), NF P. Seibt (Bilder)