Freundschaftswanderung mit tschechischen Wanderfreunden

Am 24.06. war es wieder einmal so weit, wir trafen uns mit unseren Freunden aus Asch im Waldpark Grünheide zum Wandern.
23 tschechische Wanderfreunde folgten unserer Einladung.

Bei kühlen Wetter ging es auf naturbelassenen Wegen
am Ufer des wunderschönen Vogtlandsees entlang nach Muldenhammer zur Radiumquelle.


Rautenkranz mit der Raumfahrtausstellung wurden besucht und Informationsmaterial für eine spätere Besichtigung gesammelt, auch eine Rast wurde natürlich nicht vergessen.
Über Feuchtwiesen mit herrlichen Arnika- und Silberdistelbeständen unterhalb des Katzensteines, erreichten wir im Zinnsbachtal den Jungfernsprung, eine Felsnase, von der auch eine Sage erzählt.
Nach einer etwas steilen Strecke durch dichten Fichtenwald fanden alle 53 Wanderer unser heutiges Ziel, den Waldpark Grünheide.

Hier wurden wir schon von den freundlichen Mitarbeitern des Parks erwartet. Im liebevoll eingedeckten Gastraum beim Mittagessen waren schnell die Mühen der Wanderung vergessen.
Herzlich bedankten sich unsere Gäste für diesen schönen Wandertag. Die Ortsgruppe erhielt eine Einladung für 2019 zu einen Besuch in der Partnerstadt Asch.
Bedanken möchten wir uns bei envia Mitteldeutsche Energie AG für die finanzielle Unterstützung, denn nur dadurch war es möglich unsere tschechischen Gäste zu bewirten.

NF K. Kretzschmar (Text), NF T. Schliwa (Bilder)