Rundwanderung Mechelgrün – Wasserschloß – Neuensalzer Wald

Samstag, 06.06.2020. Die erste gemeinsame Wanderung nach einer 12–wöchigen Zwanspause durch die Coronapandemie. Dazu trafen sich 28 Wanderfreunde, darunter 2 Gäste, in Mechelgrün auf dem Parkplatz.

Nach einer kurzen Einweisung durch Bernd Wächter über Verhaltens- und Hygienevorschriften, sowie einer Kurzbeschreibung der Wanderstrecke durch Henry Beine ging es in drei Gruppen zum Wasserschloss. Hier gab es dann Erläuterungen und Bildmaterial zum Schloss von Henry und Regina Beine [Bild1].

Bild1
Bild2

Es ging weiter über den Raumweg zum Hoch und am Waldrand [Bild2] bis zum Kohlteich, wo die erste kurze Rast gemacht wurde. Es folgten Wiesenwege, die Überquerung der B 169 bis wir schließlich Zschockau und einen idyllischen Rastplatz erreichten. Begleitet wurden wir von herrlichen Fernblicken in unser schönes Vogtland [Bild 3 + 4].

Bild3
Bild4

Wir setzten unsere Tour fort in Richtung Zobes bis zum Quellgebiet des Forellenbaches [Bild 5]. Nun folgten angenehme Waldwege bis zur Schönauer Straße.

Bild5

Vorbei am Windrad bogen wir wieder auf einen Wiesen- und Waldweg ein, erreichten den Forellenteich, in dessen Nähe wir zwei uralte majestätische Eichen bewunderten. Der letzte Wanderabschnitt parallel zum Rabenbach brachte uns zurück zum Parkplatz.

NF Henry Beine (Text), NFin Eva Wolf (Fotos)