Rundwanderung Oelsnitz Röhrholz

Für die Rundwanderung in Oelsnitz am 27.06.2020 trafen sich 30 NaturFreunde auf dem Parkplatz am Bahnhof.

Nach der obligatorischen Begrüßung und Vorstellung der Tour durch den WL Henry sowie der Anmahnung der Abstandsregel ging es am Bahnhof entlang zur Elsterstraße. Hier gab es die erste Info über die „Kochs Villa“ (Bild1) und den Standort der ehemaligen Plauener Gardine. Heute ist dort ein schönes kleines Erholungsgebiet aus dem Bauschutt des Abrisses entstanden. Durch die Bahnunterführung und über die Finkenburgstraße bogen wir auf die Dieselstraße 2 ein. Hier stand die Gießerei der Textima. Jetzt ging es geradewegs in die „Grüne Lunge“ der Stadt Oelsnitz, dem Röhrholz. Nun gab es Informationen zum „Hallerstein“ (Bild 2), zum „Julius-Mosen- Denkmal“ und zur „Räuberhöhle“.

Bild-1
Bild-2

Auf romatischem Weg (Bild 3) ging es parallel zur Bahnstrecke nach Unterhermsgrün. Vorbei am Gasthof „Dreihöf“ wanderten wir auf der Dorfstraße bergan zum „Paul-Apitzsch-Blick“. Auf dem Weg gab es herrliche Ausblicke in unser Vogtland Richtung Kottengrün mit dem Eimberg. Nach der Anstrengung ist eine größere Rast angesagt (Bild 4). Unsere Tour führte jetzt in südlicher Richtung durch das Röhrholz bis zur Teichstraße (VPW). Auf dieser kamen wir über einen langen Anstieg mit einem ebenfalls fantastischen vogtländischen Rundblick (Werdaer Höhe, Schöneck) nach Oberhermsgrün. Es gab eine kurze Trinkpause am Teich (Bild 5) und der Dorfstraße folgend, an der „Vogtlandklause“ vorbei, zeigte sich der letzte Anstieg mit herrlichem Blick ins Vogtland. Über die Schafhäuser verlief unsere Wanderung in Richtung zum „Vorwerk“.

Bild-3
Bild-4

Durch den Siedlungswald gelangten wir in die Siedlung, über die Goethestraße zum Sportplatz und weiter auf der Heimstättenstraße kamen wir auf die B 92, welche mit Hilfe der Ampeln von uns überquert wurde. Treppab und -auf ging es unter der Bahn durch und dann sahen wir den Bahnhof. Unsere Wanderung war damit beendet und wir hatten 12 km in den Beinen. Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön.

Bild-5

NF H. Beine (Text), NFe R. Beine, B. Wächter (Bilder)