Wandern im Tal der Roten Göltzsch

34 NaturFreunde, davon 8 Gäste, haben am 30.07.17 die Wanderung ins Tal der Roten Göltzsch absolviert. Bei sonnigen und später „heißem“ Wetter begannen wir die Wanderung nach Zugfahrt in Ellefeld.

Entlang der Roten Göltzsch – Naturlehrpfad Ellefeld- wanderten wir in Richtung Beerheide, um dann den Röthelstein mit seiner Naturbühne zu bewundern.


Weiter ging es über den Stallmeisterberg und Juchhöh in Richtung Talsperre. In der Nähe der Talsperre wurden wir von NF Mädler noch zur Grabstätte des Fabrikanten Trützschler (Falkenstein) hingeführt.
An der Talsperre konnten wir uns dann stärken und erholen, bevor es wieder, nach einen kurzen Aufenthalt am Schloßfelsen, von Falkenstein mit dem Zug nach Plauen ging.
Es war eine abwechslungsreiche, naturverbundene Wanderung, die uns auch viele ansehnliche Naturflächendenkmale bescherte.

NF B. Wächter (Text), NF J. Drescher (Bilder)