Wandern in der Altstadt Plauens

Wanderung mit den Zuckertütenkindern vom Kindergarten „Friesenzwerge“ in Plauen am 22.1.2020

Wanderung an der Elster entlang im Stadtgebiet mit vielen Sehenswürdigkeiten

Bei sonnigem Wetter fuhren die NF unter Leitung von Henry Beine (Regina Beine, Eva und Eberhard Wolf) mit 7 Kindern und ihrer Erzieherin Frau Machinek mit der Straßenbahn bis Bahnhof Mitte. Dort kamen noch Helga Leipold mit Enkel Alfred dazu. Wir wanderten an der Elster entlang und beobachteten die Enten auf dem Fluss. Der Wanderleiter erklärte den Kindern die Natur. In der Johanniskirche hatten wir auch die Möglichkeit zum Picknick. Und unser lieber Kasper war immer mit dabei.

Danach gingen wir durch die Pforte und die Kinder sangen ein Lied. Die frühere Notwendigkeit von Pforte und Stadtmauer wurde erklärt sowie auf das Malzhaus hingewiesen. Wir wanderten zur Walkmühle, zu den Weberhäusern, zu einem schönen Spielplatz an den Elsterterassen und zurück am anderen Ufer der Weißen Elster zur Straßenbahn. Den Kindern hat es wieder viel Spass bereitet und uns natürlich auch. Es waren ca. 3,5 km.

Es war eine sehr interessante Wanderung und die Kinder haben sich herzlich bei den NaturFreunden Eva, Regina, Eberhard und Henry bedankt.

NFin Eva Wolf