Kinderwanderung mit den Friesenzwergen am 13.11.2019

Die NaturFreunde Eva Wolf, Eberhard Wolf, Helga Leipold und Wanderleiter Henry Beine und 12 Kindergartenkinder von der Vorschulgruppe mit ihrer Erzieherin Frau Huke nah-men an der 3,5 km langen Wanderung teil.

Es war eine wunderschöne Herbstwanderung auf dem Stollenweg mit kleinen, lustigen Einlagen und Erklärungen zur dortigen Natur durch den Wanderleiter. Der Kasper war auch wieder mit dabei. Das Wetter war trocken und wir wanderten auf Laub belegten Wegen. Die Kinder warfen die Blätter hoch und es war ein Genuss zuzusehen, wie viel Spaß die Kinder dabei hatten. Später auf einer Wiese wurden Haselnüsse verteilt, die die Kinder für die Eichhörnchen versteckten sollten. Wir wanderten an einer Hundezuchtfarm vorbei und kamen an einen gemütlichen Picknickplatz. Dort packten die Kinder ihre Brotbüchsen und Getränke aus und der Kasper schaute neugierig, was die Kinder zu sich nahmen.

Zwischenzeitlich versteckte der Kasper eine Schatztruhe und die Kinder mussten dann mit Stöckchen das Laub auflockern, um die Truhe zu finden. Und Benn war der Finder und alle waren über den Inhalt gespannt.

Es waren Gummitierbeutelchen in der Truhe. Mit diesem Erfolg traten die Kinder den Rückweg, am Gondelteich vorbei, zum Kindergarten an.

Zum Schluss gab es noch ein Frage- und Antwortspiel, was wir auf der Wanderung erklärt haben. Den Kindern hat es gut gefallen.

NFin Eva Wolf (Text)