Schrittweiser Start für unsere Aktivitäten der NaturFreunde Plauen e.V. nach dem 05. Juni 2020?

Liebe NaturFreunde,
vor dem Hintergrund der anhaltenden Pandemiesituation und unterschiedlicher Verfahrensweisen in den einzelnen Bundesländern würden wir gerne unseren Vereinssport wieder aufnehmen. Aber leider gibt es im Land Sachsen dazu bisher keine „Freigabe“ und wir müssen uns weiter gedulden.

Weitere Maßnahmen zur Lockerung der Einschränkungen durch den Freistaat werden erst am 05.06.2020 bekanntgegeben.
In den Fachgruppen wird durch die Fachgruppenleiter ab dem 06. Juni 2020 die Umsetzung der Aktivitäten laut Plan der Ortsgruppe vorbereitet. Diese können nach geänderten Lockerungsmaßnahmen und Einschränkungen (frühestens ab 05.06.2020) für den Freizeitsport im Verein umgesetzt werden. Wir werden euch per E-Mail zu den Ergebnissen der Festlegungen der Landesregierung am 05.06. und deren Auswirkungen auf unsere Aktivitäten zeitnah informieren. Bitte nehmt auch danach Kontakt zu den Fachgruppenleitern bzw. Verantwortlichen für die jeweilige Maßnahme auf.
Eine mögliche Änderung zum Plan ist die die Wanderung am 06.06.2020. Die Änderung wäre folgende:

-Ersatzwanderung durch Henry Beine
Mechelgrün – Wasserschloß – Neusalzer Wald – Mechelgrün 11,5 km
Treff: 09.00 Uhr Unterer Parkplatz Hohe Straße (Mitfahrer 3,00 €) oder Parkplatz Mechelgrün (09.30 Uhr)

Die geplante erweiterte Vorstandssitzung am 18.06.2020 und der Vereinsabend am 25.06.2020 finden nicht statt.

Wanderungen anderer Vereine müssen über die aktuellen Pressemitteilungen beachtet werden. Bitte informiert euch regelmäßig über die neuesten Bestimmungen. Wir hoffen sehr, dass weitere Corona-Lockerungen erfolgen können und es keine erneuten Einschränkungen geben wird.

-Zur Mehrtagestour Zillertal Juli 2020
Auf Grund der weiterbestehenden grenzüberschreitenden Einschränkungen (zunächst bis 15.06.) und des gegenwärtigen Verbots der Nutzung von Reisebussen sowie Unklarheiten der geöffneten Hotels und Beherbergungen haben wir uns entschlossen, jetzt noch kostenfrei zu stornieren. Wir haben aber gleichzeitig die Anfrage gestellt, diese Reise 2021 (08. – 11.07.2021) zu den gleichen Konditionen durchzuführen. Bisher haben wir von einem Hotel die Zusage dazu erhalten. Wenn also von den für dieses Jahr angemeldeten Naturfreunden auch für 2021 noch Interesse besteht, gebt uns bis zum 30.05.2020 Bescheid. Die bisherige Anzahlung kann dann auch für 2021 genutzt werden. Auch weitere Interessenten können sich melden, um eventuell entstehende „Lücken“ zu besetzen bzw. für eine Warteliste.

-Zum Spendenaufruf
Der Landesvorstand hat zur Spende für die Naturfreundehäuser in Sachsen aufgerufen. Bitte prüft, ob ihr zur Unterstützung dieser Häuser einen Beitrag spenden könnt.
Der Vorstand der Ortsgruppe Plauen e.V. schlägt darüber hinaus vor, den Naturfreundehäusern Grethen und Königstein je 250,00 € aus dem finanziellen Vermögen der Ortsgruppe zu spenden. Bedenken und Einwände eurerseits, bitten wir an den Vorstand zu richten.
Zur weiteren Unterstützung des Naturfreundehaus Königstein, haben wir in einer vorherigen E-Mail bei euch nachgefragt, wer in dem Zeitraum der ausgesetzten Zillertalfahrt (02.07. – 05.07.2020) eine Wanderfahrt nach Königstein mitmachen würde. Bisher haben wir 17 Zusagen, wobei wir bis zum 22.05.2020 für 20 bis 25 Personen reserviert haben. Es ist also noch „Luft nach oben“. Bitte meldet euch noch an. Für die 3 Übernachtungen mit HP in einem DZ sind 260,00 € (EZ 130,00 €) fällig. Dies ist ein Naturfreundepreis und kann nur gegen Vorlage des Naturfreundeausweises gewährt werden. Der Betrag ist von jedem bei Anreise im Naturfreundehaus selbst per EC-Karte bzw. Bar zu zahlen. Da es nur insgesamt 3 EZ gibt, prüft bitte die Zusammenlegung von Einzelpersonen in einem DZ untereinander und teilt diese uns mit. Vorgesehen ist die Anreise per Bahn nach Königstein und dann mit der Fähre über die Elbe zum Naturfreundehaus.

Erarbeitungsstand: 20.05.2020

Bernd Wächter (Vorsitzender)