Der Vorstand hat das Wort

Liebe Naturfreunde und Gäste, hallo liebe Kinder und Jugendliche!

Guter Rat von Theodor Fontane:

„An einem Sommermorgen da nimm den Wanderstab, es fallen deine Sorgen wie Nebel von dir ab.“

In dieser Zeit voller Beschränkungen durch das Coronavirus ist es wichtig, auch mal die damit verbundenen Sorgen, Ängste und Bedenken beiseite zu lassen.

Wir wünschen uns, dass mit einer schrittweisen Erleichterung die Vereinsaktivitäten im Sommer wieder beginnen werden. Vieles aus unserem Programm können wir nicht, wie ursprünglich geplant, verwirklichen, dennoch freuen wir uns auf die ersten gemeinsamen Wanderungen, Läufe, Radtouren, usw..

Wollen wir in der derzeitigen Situation eine „ Normalität“ im Umgang mit der Pandemie erreichen, um uns, mit dem „Wanderstab“ unterwegs, an der Schönheit der Natur zu erfreuen und uns aktiv und bewusst in dieser zu bewegen. Dies bedingt aber auch weiterhin, diszipliniert und mit Rücksichtnahme die Hygieneregeln bei allen Aktivitäten einzuhalten.

Im Sommer vor 30 Jahren fand unsere Neugründung der Ortsgruppe statt, dies wollen wir würdigen und begehen, auch wenn zurzeit noch offen ist, in welcher Form das gemacht werden kann.

Gehen wir dennoch mit Optimismus und Zuversicht in diesen Sommer, machen wir das Beste aus unseren Vorhaben, hierzu laden wir Euch alle mit einem herzlichen „ Berg frei“ ein.

Ottmar Müller (Stellv. Vorsitzender)

NaturFreunde Plauen e. V.